LogPay Mobility Newsletter

Mitgliedschaften

LogPay engagiert sich geschäftsübergreifend und im Rahmen seiner Geschäftsaktivitäten für den Privatkundenbereich und Geschäftskundenbereich in zahlreichen Verbänden & Organisationen.

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,


die vergangenen Wochen und Monate haben für uns alle eine neue Situation mit vielfältigen Herausforderungen im privaten und beruflichen Kontext gebracht. Die Corona Pandemie mit all Ihren Folgen haben unser aller Leben ordentlich auf den Kopf gestellt. Der ÖPNV war und ist nicht nur in Deutschland von Sonderfahrplänen, Hygienekonzepten und historisch niedrigen Fahrgastzahlen geprägt. Doch die vorher aktuellen großen Themen werden auch in Zukunft relevant sein, sie haben sogar noch schneller an Bedeutung gewonnen:


die Digitalisierung des ÖPNV, die Verkehrswende hin zu einem nachhaltigen Mobilitätskonzept, welches verschiedene Mobilitätsangebote von Bike- Car- & Ridesharing bis zu eScoutern gerade im urbanen Raum bietet, und neue eTarifeangebote sind nur einige Beispiele.


Doch wird Corona die Nachfrage an den ÖPNV verändern und wenn ja, wie? – wir wissen es noch nicht. Denn auch Home-Office ist auf einmal in Deutschland zur „Normalität“ geworden. Dies wirkt sich auf Pendlerströme aus und die Nachfrage nach flexiblen Abonnement-Angeboten, die nicht auf einer starren monatlichen oder jährlichen Basis berechnet wurden. Neben den dynamischen Informationen über Fahrzeiten, Störungen und Verspätungen kommt jetzt noch ein neuer Kommunikationsbedarf nach der Auslastung der Fahrzeuge. Hierfür müssen erst die technischen Voraussetzungen geschaffen und operative Prozesse angepasst werden.


Die LogPay Financial Services GmbH, als ein 100% Tochterunternehmen der Volkswagen Financial Services AG, hat sich mit seinem Geschäftsbereich LogPay Mobility Services als Payment Service Provider im Mobilitätsmarkt als zuverlässiger und erfahrener Partner in der Zahlungsabwicklung insbesondere für digitale Vertriebskanäle etabliert. Wir als LogPay Mobility wollen gemeinsam mit Ihnen die nächsten Schritte gehen und unsere Services weiterhin auf Ihre Bedürfnisse als Mobilitätsanbieter im ÖPNV sowie als Anbieter „Multimodaler Plattformen“ ausrichten. Wir stehen Ihnen für Ihre Innovationen (zum Beispiel CO2 Kompensation der Stadtwerke Münster oder nextTicket 2.0 vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr) mit kreativem Denken und Lösungen gern zur Seite, z.B.: neue Tarif-Produkte und zusätzliche Services wie auch deren Abrechnung zur Verfügung. Lassen Sie uns also gemeinsam Wegbereiter für eine zukunftsfähige, attraktive und umweltfreundliche Mobilität sein.


Wir haben die vergangenen Monate auch genutzt, um uns Gedanken zu machen. Ein Ergebnis der Überlegungen haben Sie gerade vor sich: Der erste digitale Lesebrief von LogPay Mobility.


Zukünftig wollen wir Sie als unsere Kunden einmal im Quartal über diesen neuen Kanal erreichen. Sie werden Informationen über neue Produkte und Services in unserem Leistungsportfolio sowie zu aktuellen und zukünftigen Projekte unseres Hauses erhalten. Darüber hinaus werden Ihnen als unsere Kunden und Vertragspartner die einzelnen Teams der LogPay Mobility vorgestellt, auf unsere Veröffentlichungen aufmerksam gemacht und unter „Kurz erklärt“ werden Begriffe aus der Finanzwelt erläutert

Das Projekt verspricht innovative Mobilität für Hamburg und hat das Ziel, mit der Vernetzung von ÖPNV und Sharing-Angeboten von der Registrierung bis zur Bezahlung in einer App eine Alternative zur privaten PKW-Nutzung zu werden. Los geht es zunächst mit dem elektrischen Ridesharing-Service MOIA. Folgen sollen weitere Mobilitätsangebote wie Car- und Bikesharing, sowie später Taxen, Roller und E-Scooter. Bezahlt werden kann über LogPay während der Startphase zunächst mit PayPal. In einem nächsten Schritt soll die Bezahlung auch mit Kreditkarte und weiteren Zahlungsmitteln möglich werden.


Die Hamburger Hochbahn AG als Betreiber hat mit LogPay nicht nur technisch, sondern auch konzeptionell neue Wege beschritten. Für die zukünftig teilnehmenden Mobilitätsanbieter und die HOCHBAHN hat LogPay ein neues Vertragsmodell entwickelt, das allen Beteiligten einen sicheren Zahlungsfluss (Clearing), getrennte Abrechnungen und Sicherheit für den Betreiber (Haftung und Ausfallrisiko) bietet. Das Projekt ist ein gutes Beispiel für ein innovatives Konzept hinsichtlich cleverer Mobilität für heute und morgen.

hvv switch APP

Seit dem 29.06.2020 gibt es für Hamburg neben der bekannten HVV App auch die neue hvv switch App. In dieser neuen hvv switch App finden die Kundinnen und Kunden ein reduziertes Angebot an HVV Tickets, das Sortiment umfasst die mit Abstand meistgenutzten Fahrkarten im HVV - ideal für schnelle und direkte Fahrten. Die Besonderheit besteht jedoch in der Möglichkeit, auch Fahrten mit MOIA direkt in der hvv switch App zu buchen und zu bezahlen.


Neue Projekte bei LogPay

Für Ihre Endkunden bietet diese neue Zahlart, die ein Online-Bezahlverfahren deutscher Banken und Sparkassen ist, die Möglichkeit, Zahlungen direkt über das eigene Girokonto zu tätigen. Die Zahlungsabwicklung Ihrer Kunden erfolgt über Paydirekt. Dabei werden die Konto-Informationen weder an den Händler noch an einen Drittanbieter weitergegeben. Paydirekt fungiert lediglich als zentraler technischer Softwaredienst zur Ansprache der teilnehmenden Bankinstitute und die jeweiligen Kundenkonten. Da das System in Deutschland betrieben wird, gelten der deutsche Datenschutz und das deutsche Bankgeheimnis. Der Kunde hat diesen Service in der Regel bereits, wenn er sich für seine Finanztransaktionen ein Online-Konto für sein Girokonto eingerichtet hat.


Für Sie als Verkehrsunternehmen oder Mobilitätsdienstleister ist insbesondere die kostenlose vertragliche und technische Ergänzung einer weiteren Zahlart von Vorteil. Somit ändern sich für Sie die laufenden Kosten nicht, da diese weitere Zahlart bereits mit den Standard-Konditionen Ihres Vertrages mit LogPay als Ihrem Payment Service Provider abgedeckt ist. LogPay hat lange und zugegebenermaßen, nicht einfache Verhandlungen mit den teilnehmenden Banken geführt. Auch wenn im Online-Handel Wallet-Zahlarten wie, Amazon Pay, Apple Pay, Google Pay und PayPal (alles Zahlarten, die LogPay bereits anbietet) stark vertreten sind,  gibt es viele Bürger und BürgerInnen in Deutschland, die eine hohe Affinität und Vertrauen zu Ihrer Hausbank haben. Wir wollen Ihnen und Ihren Kunden ein möglichst breites Spektrum an Zahlarten anbieten.


Bei Interesse an der Anbindung von Paydirekt an Ihre App und/oder Ihren Shop, wenden Sie sich bitte an unsere Partnermanagerin Frau Lisa Ding unter lisa.ding@logpay.de

paydirekt

Ab sofort steht Ihnen als Kunde von LogPay auf Wunsch eine neue Zahlart für Ihren Onlineshop oder Ihre App zur Verfügung: Paydirekt. Dabei starten die ersten Pilotprojekte mit der Möglichkeit von Gastkäufen in den Apps der Verkehrsunternehmen bereits im Juli 2020. Ab August 2020 wird dann auch die Möglichkeit der Bezahlung mittels einer Registrierung der Kunden über ein Billing Agreement möglich sein. Dabei müssen sich die EndkundInnen einmalig in der App registrieren und zukünftig werden dann alle Zahlungen mit wenigen Schritten automatisch via Paydirekt beglichen.


Neue Zahlarten im Portfolio

PCI-DSS

PCI-DSS ist die Abkürzung für Payment Card Industry Data Security Standard und stellt ein Regelwerk im Zahlungsverkehr dar, das sich auf die Sicherheits-vorschriften beim Umgang mit Karten- und Trans-aktionsdaten, zum Beispiel Kreditkartentransaktionen, bezieht. Alle wichtigen Kreditkartenorganisationen unterstützen diese Regeln, die insbesondere die Missbrauchsbekämpfung und die Betrugsvorbeugung zum Ziel haben. LogPay als Finanzdienstleister ist  PCI-DSS zertifiziert, da wir Kreditkarten-Transaktionen verarbeiten. 


Das heißt, wir müssen uns an alle der zwölf vorgegebenen Anforderungen etwa hinsichtlich der Firewall oder der Virenschutzprogramme halten und regelmäßige Prüfungen aller Sicherheitssysteme und –prozesse durchführen. Bei Verstößen gegen die zwölf Anforderungen können Strafgebühren verhängt werden, Einschränkungen ausgesprochen oder sogar mit dem Entzug der Genehmigung zur Verarbeitung von Kreditkartendaten bestraft werden.

Kurz erklärt

The possibilities of digitalisation

Regelmäßig veröffentlicht LogPay Mobility Artikel in deutsch- und englischsprachigen Fachzeitschriften. An dieser Stelle möchten wir gerne auf eine besonders interessante Veröffentlichungen hinweisen. In dem Artikel, mit dem Titel „The possibilities of digitalisation“, der im Juni 2020 in der englischsprachigen Fachzeitschrift Innovation News Network erschienen ist, beschäftigen wir uns mit der Frage, wie die aktuelle globale Pandemie die Digitalisierung im ÖPNV beeinflussen kann.


Nachlesen: Artikel von LogPay Mobility

Die Fachzeitschrift, die vier Mal im Jahr digital erscheint, enthält die neuesten Nachrichten aus Wissenschaft, Forschung und Innovation unter anderem aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Transportwesen.


Nachlesen können Sie den Artikel unter folgendem Link:

News Innovation Network, Issue 2, June 2020, Page 313

Customer Care & Services

Das Team des Customer Care & Services mit inzwischen sechs MitarbeiterInnen wird seit nunmehr drei Jahren von Frau Sema Moral geleitet und weiter ausgebaut. Sie organisiert und koordiniert alle Aktivitäten rund um unseren Kundenservice und die Beantwortung von Kundenanfragen. Ziel ist die schnelle und effektive Anfragen-Bearbeitung, um eine hohe Kunden-zufriedenheit zu gewährleisten. Dazu gehört neben dem 2nd Level Support für Sie als unsere Kunden auch ein 1st Level Support für Ihre Endkunden, die Fahrgäste und NutzerInnen von Mobilitätsangeboten.


Das Team steht für zahlungsrelevante Themen täglich von 8:30 bis 12:00 und von 13:00 bis 17:00 Uhr telefonisch (06196 8012 -702 ), per E-Mail (mobility@logpay.de), über das Kontaktformular und NEU via Chat (https://faq.logpay.de/) zur Beantwortung von Fragen und als Unterstützung bei Problemen zur Verfügung. Dies können beispielsweise Rückfragen zu Abbuchungen oder Zahlungsstörungen, zur Bonitäts- und Identifikationsprüfung oder zu Registrierungen mit einer ausgewählten Zahlart sein.


Darüber hinaus finden Fahrgäste die Antworten auf häufig gestellte Fragen auf der dynamischen FAQ-Seite unserer Homepage. Das Customer Care-Team bietet darüber hinaus auf Wunsch schnelle Hilfe und Support zum Beispiel im Zusammenhang mit der Einführung neuer Zahlarten sowie passgenauen Schulungen für die Fortbildung Ihrer MitarbeiterInnen in den Servicecentern an. Wenn Sie Interesse oder Bedarf an einer Online-Schulung haben, können Sie sich gern an unseren 2nd Level Kundenbetreuer Herr Hubert Schulz unter hubert.schulz@logpay.de wenden. Die Teilnahme an unseren Schulungen ist für Sie selbstverständlich kostenfrei.

Mobility Intern: Wir stellen uns vor