An LogPay senden

Jetzt

REGISTRIEREN

Ich möchte den Newsletter per E-Mail erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Weitere Informationen finden Sie in unserer unten aufgeführten Datenschutzerklärung.

Mindestlohngesetz in
Frankreich:
 

Seit dem 1. Juli 2016 ist das neue Mindestlohngesetz für Transport- und Logistikunternehmen in Frankreich in Kraft getreten. Das Gesetz gilt auch für alle ausländischen LKW-Fahrer, die  die Grenzen Frankreichs überqueren. Ziel dieser Regelung ist die Gewährleistung, dass der nach Frankreich entsandte Fahrer nach dem aktuell geltenden gesetzlichen Mindestlohn (SMIC) entlohnt wird. Als Mindestlohn-Nachweis müssen die ausländischen Fahrer bei Polizeikontrollen eine Kopie ihres Arbeitsvertrages vorlegen.

Unternehmen, die die Regelung des Mindestlohngesetzes nicht einhalten, drohen Geldstrafen für jeden unterbezahlten Mitarbeiter.

Diese Regelung betrifft hauptsächlich Kabotagefahrten und internationale Transporte, die Frankreich als Ziel oder Startpunkt haben. Als Ausnahme davon gelten Transitfahrten durch Frankreich sowie Fahrer auf selbstständiger Basis, welche nicht im Angestelltenverhältnis stehen und damit auf eigene Rechnung fahren.

 

Es ist Ihre Zeit sich für LogPay zu entscheiden!

Präzise die Arbeitszeit Ihrer Fahrer über LogPay berechnen:
 
Die französische Regierung verlangt in dem neuen Gesetzentwurf, dass ausländische Transportunternehmen einen Vertreter benennen, der als Verantwortlicher gegenüber den Behörden fungiert. LogPay vermittelt Ihnen diesen erforderlichen Vertreter.
 
Ihre Registrierung hierzu erfolgt über das bereitgestellte Formularfeld. Sobald Ihre Daten bei uns eingehen, erhalten  Sie umgehend ein Bestätigungsschreiben von unserem Partner mit den Login Daten zum Zweck der Hinterlegung Ihrer Fahrerdaten.


Die monatliche Gebühr für diesen Service in Höhe von 2,50 Euro je Fahrer fällt erst mit dem Hochladen der Daten des Fahrers an.
 

Fix the following errors:
Hide